Es wird ein Wurf erwartet bei:

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Die Menschen leben solange,

wie man sich ihrer erinnert.

BarbaraScheck

Dr. Barbara Scheck, 12. September 1948 bis 26. April 2017

 

Der Griffon-Club trauert um Dr. Barbara Scheck, die unerwartet am 26. April 2017 verstarb.

Die Tierärztin, Dr. Barbara Scheck war seit 2. März 1994 Mitglied im Griffon-Club und übte seit dem 30.09.2005 das Amt der Zuchtwartin im Griffon-Clubs aus.

Im Herbst 1995 führte sie ihre erste Griffon-Hündin, Puschka vom Kempter Wald erfolgreich auf der VJP und der HZP in Wolferszell. 5 Jahre später stellte sie ebenfalls in Wolferszell die Griffon-Hündin Biene vom Kempter Wald auf der HZP vor.

2003 führte Dr. Barbara Scheck die am 1. Oktober 2002 gewölfte Griffon-Hündin Isis vom Kempter Wald erfolgreich auf der VJP in Wolferszell und auf der HZP in Greußen. Hier wurde sie mit Isis vom Kempter Wald Suchensiegerin mit 186 Punkten. Die Ausbildung mit Isis von Kempter Wald wurde fortgesetzt. Ein Jahr später erreichte sie mit Isis vom Kempter Wald bei der VGP am 10. Und 11. September 2005 in Greußen 310 Punkte im I. Preis.

Bevor Dr. Barbara Scheck Mitglied beim Griffon-Club wurde, war sie lange Jahre schon Mitglied im Dachshundeclub, Sektion Chiemgau. Mit ihrem Zwinger von der Sonnleite züchtete sie rot-schwarze Rauhaar- Dackel. Als Pferdehalterin und Reiterin war sie auch Richterin für Distanzritte.

Mit ihrem unendlich großen Wissen über die Zuchtlinien des Korthals-Griffons beeindruckte sie jeden bei der Jagdmesse „Jagen und Fischen “in München und der Messe“Jagd, Fisch und Natur“ Landshut, bei der sie den Griffon-Club seit 1995 mit einem eigenen Stand vertrat und den Menschen unsere Griffons unermüdlich näher brachte. Mit ihrer unermesslich großen Kenntnis über die Zusammenhänge in der Griffonszucht, gepaart mit dem Fachwissen als versierte praktische Tierärztin und Fachtierärztin (für Zuchthygiene und künstliche Besamung), hat sie die Geschicke als Zuchtwartin erfolgreich gelenkt und die Griffonzucht vorangebracht.

 

Jetzt muss es ohne dein umfangreiches Wissen und Können weitergehen.

Liebe Barbara, wir sagen danke für deinen großen Einsatz im Griffon-Club und für unsere Hunde.

Du wirst uns als Freundin und Mitstreiterin immer in Erinnerung bleiben.

 

Für den Vorstand

Claudia Zinth